Kossi liest @ bookboard No. 8, „Die letzten Tage von Rabbit Hayes – Anna McPartlin“

 

Buch: http://amzn.to/1I1hhi6
eBook: http://amzn.to/1U6lupX
Weitere Bücher der Autorin in einer totel hübschen Neuauflage: http://amzn.to/1glXjFI

 

Du möchtest das (natürlich kostenlose) Bookboard-Widget
auch in deinem Blog präsentieren?
Dann schreib an Info@ferschmedia.de
TheBookboard-Facebook:http://on.fb.me/1rMsjgX

*********************************************

 

Ich lese in diesen Videos lediglich Teile aus Büchern vor, die ich selber nicht gelesen habe und zu denen ich dementsprechend auch keine Meinung habe. Ich habe von dem jeweiligen Verlag die Genehmigung, diese bestimmte Sequenz vorzulesen.

Bitte schickt mir von euch aus keine Bücher für dieses Projekt zu, denn dies ist ein Gemeinschaftsprojekt zwischen dem bookboard, dem jeweiligen Verlag und mir.

 

 

Mal ein App-Tipp!

Heute habe ich mal einen App-Tipp für euch! Vielleicht kennt ihr TAYLOR auch schon längst 😂

Die App nennt sich „Lifeline“ (1,99 Euro) und macht voll süchtig. Meine liebe Freundin Naddel hat mich damit voll angesteckt und ich hab sie mir letzte Woche gedownloadet. Also, die App. Nicht die Naddel 😂

Es ist ein sogenanntes Text-Adventure. Taylor ist ein Raumfahrer und auf’m Mond „gestrandet“ und man muss ihn retten. Das Ganze funktioniert aber nur durch Dialoge. Ihr seht also nur Schrift bzw. sowas wie einen Chatverlauf. Also fast so wie ihr Seiten in einem Buch lest 😀

Taylor schreibt immer irgendwas und man kann dann mit zwei Auswahlmöglichkeiten antworten und je nachdem wie man antwortet, verändert sich dementsprechend die Story. Am ersten Tag ist Taylor mir dreimal erfroren 😁😂😂

Inzwischen habe ich das Spiel zu Ende gespielt und Taylor retten können. Allerdings könnte ich nochmal zum Anfang gehen oder bei Tag 2 oder Tag 3 beginnen und andere Antwortmöglichkeiten auswählen und dann nimmt die Story natürlich einen ganz anderen Verlauf.

Erinnert mich ein bisschen an die Tamagotchis von früher. Denn in diesem Fall muss man sich ja auch um Taylor kümmern. Und Taylor ist echt ein bisschen crazy und irgendwie auch voll die Mimi. Aber er wächst einem irgendwie total ans Herz 💕 Ich glaub, jetzt isset soweit: ich hab n unsichtbaren Freund 😂

Vielleicht ist das ja interessant für den ein oder anderen unter euch!

taylor

„Girl on the train“ – Paula Hawkins

Sooooo, das Buch ist nun auch bei mir gelandet. Kommt man ja irgendwie gar nicht drumrum oder? Es verfolgt mich schon seit Wooooooooooochen! 😀 Bin gespannt drauf!! Dauert aber noch ein wenig, bis ich damit anfange.

girl on the train

 

Kossi gets fit 06 – Jillian Michaels

Habt ihr Bock aufn neues „Kossi gets fit“-Video? :-)

 

Hier findet ihr alle DVDs von Jillian Michaels: http://amzn.to/1I7YiW2
Meine aktuelle Fitnessmatte: http://amzn.to/1GqeM4u
Fitnessblender: http://bit.ly/1nvXjz6

Neues Leselotten- und Kossi-Bauchi-Futter :-)

Buch: http://amzn.to/1I1hhi6

eBook: http://amzn.to/1U6lupX

Weitere Bücher der Autorin in einer totel hübschen Neuauflage: http://amzn.to/1glXjFI

Müslischale: http://bit.ly/1MUtwxZ

Tasse: http://bit.ly/1SMJDzi

die letzten tage von rabbit hayes 02 kleinMeine schriftliche Rezension zu dem Buch, das ich zuvor gelesen habe, findet ihr hier: Der Sommer, in dem es zu schneien begann

 

Kossi gets fit 04 – Meine Biohofkiste [Sommer-Edition]

Heute zeig ich euch mal meine Biohofkiste jipiiiiiiiiiiieh .-)

Der Link zu meinem Bioladen: http://www.biohofdeiters.de/

Tomatenketchup mit Xucker

Gestern habe ich den Tomatenketchup von Xucker ausprobiert. Das da auf dem Ei soll ein Herz sein 😄 Der Ketchup schmeckt genauso wie normaler Ketchup, schön würzig und er hat keinen komischen Nachgeschmack oder sowas. 100 ml (soviel ist natürlich nicht drauf hihi) haben (bei Weightwatchers) 2PP. Im Vergleich: Kraft Tomatenketchup hat bei gleicher Menge 3PP. Also eine super leckere Alternative zu zuckerhaltigem Ketchup!

xucker ketchup

Daaaaaaaaaaaaaaaanke!! Birthday-Vlog :-D

Die Gewinner der teewicht-Kossi-Sommerbox!

Vielen lieben Dank für eure tollen Kommentare! Der teewicht und ich haben uns sehr drüber gefreut! :-)

Über die drei Überraschungspakete und den Wasserkocher dürfen sich nun diese vier Mädels freuen! Jipppieh!

Eva-Maria Schropp

Tamara Heck

Katrin Wagner

Sabrina Mantel

Wer den Wasserkocher bekommt, verrate ich noch nicht. Lasst euch überraschen :-)

Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr die Gewinne fotografiert und (sofern ihr dort Accounts habt) sie bei Facebook oder Instagram postet, damit ich auch sehen kann, was in den Paketen war! 😀

Viel Freude damit!!

Xuuuuuuuuuuuuucker en masse!! ;-)

Ich habe ja schon mehrfach erwähnt, dass ich zum Süßen Xucker Light benutze. Ich streue es in einige Tees, in mein Porridge, in mein selbstgemachtes Eis und und und.

Für mich der einzige Zuckerersatz, der nicht nach Süßstoff schmeckt, sondern einfach nur geschmacksneutral süß. Das Xucker-Team war so lieb und hat mir ein kleines Testpaket geschickt mit Dingen, die ich supergern mal probieren würde. Ich werde demnächst berichten, wie mir die Produkte schmecken. Außer die Xukkolade. Die ist nämlich schon direkt einen sehr aromatischen Heldentod gestorben 😂 Boah war die geil. Mit Xylit, Xaramel (!!) und Salz! 😍 Zum Glück war es nur ein Minitäfelchen 😅 (ich kann mich gerade gar nicht erinnern, wann ich zuletzt ein Stück Schokolade gegessen habe :-O)

Xucker Light wird bei WW übrigens nicht berechnet! Ich wünsche mir deshalb, dass es das demnächst auch in flüssiger Form gibt! 👍😄

Und Xucker wird übrigens nicht künstlich hergestellt, sondern es handelt sich um ein ganz natürliches Produkt.

Zitat von der Xucker-Shopseite:
„Xucker ist ganz natürlich und wird aus Holz oder Maispflanzenfasern gewonnen – ohne jede Gentechnik. Die Bezeichnung Birkenzucker wird aus werblichen Gründen oft benutzt, auch für chinesische Ware, ist aber irreführend: aus Birkenrinde oder-holz wird Xylit schon lange nicht mehr hergestellt.

Xucker light ist reines Erythrit, eine tolle, weil kalorienfreie Zuckeralternative, die allerdings nur 70 % der Süßkraft von Xucker besitzt. Xucker light ist das perfekte Süßungsmittel für alle Süßspeisen und heißen Getränke. Zum Backen ist es nur in der Pudervariante (Puder-Xucker) nutzbar. Xucker light ist zahnfreundlich und weist, regelmäßig angewendet, die selben zahnpflegenden Eigenschaften von Xylit auf. Xucker light wird ganz natürlich mittels Fermentation (also Vergärung) von Traubenzucker in Frankreich hergestellt. Genial, oder?“

xucker02In meinem Paket enthalten waren Probiergrößen von:

Xucker Premium, Xuckerlight, Xukkolade, Tomatenketchup, Vanillexucker, Fruchtdrops, Xummi

 

 

Ältere Beiträge «